3. Auflage

Die dritte Auflage von make it visible war als Beitrag zur Erneuerung des ehemaligen Gebäudes der Staatstelefone in der Italienallee in Bozen (DRIN) gedacht. Die Initiative wurde von der Autonomen Provinz Bozen ins Leben gerufen und besteht in einem multidisziplinären Weiterbildungskurs für junge Kreative, bei dem ein Kurzfilm umgesetzt werden soll, der den Ort neu interpretiert.

 Unter der Leitung von zeitgenössischen Künstlern haben die Teilnehmer mit dem Gebäude von DRIN, seiner Geschichte, seiner neuen Identität und vor allem mit dem Stadtviertel, in dem es sich befindet, interagiert. Sie werden so zu den Protagonisten und Autoren einer partizipativen, sich stetig entwickelnden Erzählung.

Schau dir W-ALL an,
den Kurzfilm der Teilnehmer

Finde mehr über die neue Auflage heraus

info@makeitvisible.it